Behandlungspflege

Behandlungspflege für Pflegehelfer/-innen

Zielgruppe

Diese Weiterbildung richtet sich an staatlich anerkannte Altenpflegehelfer/-innen und Pflegehelfer/-innen mit 2-jähriger Erfahrung in der Pflege. Beide Berufsgruppen müssen nach der Schulung noch ein dreimonatiges Praktikum gegenüber den Kostenträgern nachweisen, um die behandlungspflegerischen Leistungen der Gruppen 1 und 2 erbringen zu können.

Lehrgangsdauer

Der Lehrgang findet in Blöcken von einer Woche statt. Die Unterrichtszeit ist 08:00 - 15:00 Uhr. Der Lehrgang umfasst 160 Unterrichtsstunden, ergänzt durch 26 Stunden Vor- und Nachbereitungszeit in Eigenleistung für Unterricht und Prüfung.

Lehrgangsort

DAA-Altenpflegeschule, Prinzenstraße 12, 33602 Bielefeld

Lehrgangsinhalte

  • Blutdruckmessung
  • Ernährung im Alter und Blutzuckermessung
  • Flüssigkeitsbilanzierung
  • Klistiere, Klysma
  • Versorgung von Dekubiti bis Grad II
  • Inhalationen
  • Injektionen subkutan, Richten von Injektionen
  • Versorgung eines suprapubischen Dauerkatheters
  • Umgang mit einer perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG)
  • Verabreichung von Augentropfen und -salben
  • Medizinische Einreibungen, Kältetherapie und Durchführung dermatologischer Bäder
  • Umgang mit Kompressionsstrümpfen
  • Medikamentengabe (Arzneimittellehre)
  • Haftungsrecht
  • Hygiene
  • Notfallsituationen

Lehrgangsgebühren

836,80 € (Ratenzahlung ist möglich)

Bitte beachten Sie, dass Sie bei Vorliegen der Voraussetzungen für diese Qualifizierungsmaßnahme 50% Förderung des Landes NRW (Bildungsscheck NRW / Prämiengutschein NRW) in Anspruch nehmen können. Der Lehrgang ist nach AZAV zertifiziert und ist deshalb auch über die Agentur für Arbeit förderbar.

www.bildungsscheck.nrw.de
www.bildungspraemie.info